Montag, 24. November 2008

Physikdiplom für Idusch


Sonnabend, 22. November
gezeichnet am 24. November


Der Hund ist ein Genie. Man sagt ja gern, dass Hunde etwa die Intelligenz von Kleinkindern haben (zumindest sabbern sie genauso gern). Aber Ida hier kann Physik, so ein bisschen.

Sie nimmt ihren Gummiring an dem Schnürsenken auf, bringt ihn dann in Schwigung und lässt ihn im richtigen Moment los, um ihn zu fangen. Und ich hab es so zwei Dutzend mal mit ihr gemacht - es klappt immer - unabhängig davon wie lang die Schnur ist.

Sowieso ist Ida toll. Leider ein bisschen unterfordert. So ein Spielkamerad wär nicht schlecht. In ihrer Größe. :D

Hier ist ein Bild von ihr, als sie noch klein war:

1 Kommentar:

  1. Kommentarkopierer14. Februar 2009 18:48

    seth (28.11.08 14:32)
    dein hund? voll süß.. die muss jetz aber en arges stück größer sein.. bei den pfoten, mh?

    will auch wieder nen hund


    Lew (28.11.08 14:37)
    Ist eine Dogge, dürfe so um die 70 Kilo wiegen, aber sie ist noch eine von den Zierlicheren in ihrer Rasse.


    seth (28.11.08 14:47)
    jau, bekannte von uns hatten au zwo doggen.. wenn wir draußen saßen kamen die immer mit ihrem kopf unterm arm hervor un haben ihr kopf aufn oberschenkel gelegt.. danach war immer alles voller sabber

    wir hatten früher nen altdeutschen schäferhund, der ging auch mit dem kopf bis an die hüfte.. hab so große hunde gerne, mit denen kann man immer so schön "raufen"


    Lew (28.11.08 14:58)
    ... und sie haben eine angenehme Streichelhöhe und man tritt nicht so leicht auf sie drauf :D

    das mit dem Kopf unterm Arm kenn ich. Nur sabbern tut Ida kaum... außer wenn sie gerade getobt oder getrunken hat.

    AntwortenLöschen