Montag, 28. Mai 2012

wenn pappeln sich fortpflanzen

pappelschnee, oaah schööön, man darf nur nicht seine schwarze wäsche draußen trocknen lassen


Und 2018 erscheint dann meine Graphic Novel "Tage des Pappelschnees" im Grano Fink Verlag.

* vorläufiges Cover

Ich werde die nächsten fünf Jahre an diesem querformatigen, 320 Seiten starken Buch arbeiten, in dem minutiös viereinachtel Tage im Leben einer alten Dame und der Menschen in ihrer Nachbarschaft erzählt wird. Doch es wird nicht nur eine Alltags-Darstellung sein. "Tage des Pappelschnees" ist in der Tradition unseres oh-Magazins dem Genre der Magical Reality zuzuordnen.

.
.
.

schön wärs ja.... XD

Bestellt das oh magazin und stimmt dafür ab! Danke!!

Kommentare:

  1. Öhm, warum eigentlich nicht? Ist eine schöne aber auch sehr kurze Zeit, da braucht man schon einige Jahre, um daraus schöne Geschichten zu formen.
    Pappeln sind mit meine Lieblingsbäume, hier an unserem Platz stehen Silberpappeln, und wie schön die sind ist mir neulich noch mal aufgefallen, als sie im Sonnenuntergang leuchteten und die Blätter grünlich-silbern im Wind flirrten... bezaubernd.
    Entspannten Montag noch

    AntwortenLöschen
  2. ich bestell schonmal eins vor!

    AntwortenLöschen
  3. Dass die Mitherausgeber eins vorbestellen müssen... Zeiten sind des!

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaub, Caro meint "Tage des Pappelschnees"...

    AntwortenLöschen
  5. ...oder sein Auto...

    Ich mag ja Pappeln so sehr weil die so toll riechen! Mein Lieblingsbaumduft ist, denke ich, Pappel! :D

    AntwortenLöschen
  6. Wir haben eine Pappel im Garten, die macht ALLES weiß, an den schlimmen Tagen im Frühjahr kann man nicht atmen. x_x Hier darf niemals ein Allergiker einziehen.
    Aber auf die Graphic Novel bin ich gespannt... XD Es wird bestimmt hochtrabend und nachdenklich.

    AntwortenLöschen
  7. hochtrabend? nein.. das werden bestimmt Gedanken einer hutzeligen liebenswerten kleinen alten Frau werden.. :)

    AntwortenLöschen
  8. Demnächst in Ihrer Apotheke! *lach*

    AntwortenLöschen
  9. @Maya: jaaaa! Pappeln riechen so schön, besonders intensiv, wenn die Blüten abfallen und von den Leuten breitgetreten werden. Linden sind mein Favorit. Dann Pappeln, dann Walnussbäume.

    @Olivia: sind das nicht die Samen mit den weißen Flusen? Kann man da allergisch drauf sein? Ist doch wie ne Art Baumwolle...

    @Jaroo: liebenswert steht nicht in ihrem Profil. ;-) Momentan hab ich vom Zeichnen älterer Damen auch erstmal die Nase voll... XD

    AntwortenLöschen