Donnerstag, 23. September 2010

Wie funktioniert das mit dem blauen Buntstift??

So manch einer ist sich am Wundern, wenn er herausfindet, dass ich mit blau vorskizziere und da direkt drauf tusche. Watt jibbet zu wundern? Eine der anstrengendsten und karpalfordernden Tätigkeiten beim Zeichnen ist, wie ich finde, das Radieren. Und das spar ich mir.
Ich zeichne einfach mit blauem Buntstift. Jeglicher blaue Buntstift, der nicht zu sehr ins Grüne oder Lilafarbene abdriftet sollte es tun. Ich jedoch nehme einen Druckbuntstift. Anspitzen ist schließlich ähnlich ätzend wie Radieren.

Zunächst gekauft hab ich mir den Color Eno von Pilot. Der liegt ganz gut in der Hand - ich hab mir gleich mehrere, und weil es Spaß macht, gleich mehrere Farben gekauft.


Zur Zeit ist er befüllt Minen aus dem Hause Pentel. Hier im Bild sind das die, die schwarz aussehen, das Pigment ist wirklich sehr dicht. Die einzelne hellblaue dazwischen ist die originale Mine von Pilot Color Eno - allerdings ist die nicht so bruchfest. Und sie sah so schön blau aus, da hab ich sie lieber aufgehoben.


Es gibt farbige Druckbleistiftminen / Druckbuntstiftminen (google ersteres) von diversen Firmen, z.B. auch von FaberCastell oder Staedtler. Ausprobiert hab ich diese noch nicht, kann also keine Aussage über Bruchfestigkeit oder Pigmentfarbe geben. Mein Vorrat an Minen dürfte auch für die nächsten Jahre halten. Selbst wenn man viel zeichnet und flächen ausmalt und stark aufdrückt (so stark, dass sie nicht zerbricht, aber dunklen Strich macht), verbraucht sich die Mine sehr langsam.

Vorsicht, die blauen Striche sind relativ schwer zu radieren, wie normale Buntstift auch.

So sieht das aus, wenn man mit Skizzieren fertig ist.


Eingescannt sieht man bei normalen Einstellungen jetzt schon kaum noch was davon.


Dann tusch ich ganz normal.


Die getuschte, gescannte Zeichnung sieht dann so aus.


Und jetzt! *trommelwirbel*


Folgendes habe ich euch noch dazugemacht - so erreicht man den idealen Kontrast (wenn man nicht gerade 1bit macht, natürlich)


Feddich!

Das ganze funktioniert auch mit Rot. Und natürlich mit Grün. Auch gelbe Vorzeichnungen habe ich schon mal gesehen.


Ich hoffe, ich hab nichts vergessen. Wenn doch, Feedback willkommen :)

Kommentare:

  1. immer haben, haben, haben - und nach drei mal anfassen landen sie dann in der ecke, das kenn wa doch!

    AntwortenLöschen
  2. genau das gleiche hab ich auch gedacht :D
    abr bunte Druck-Mhmhmhmh-Stifte hab ic hnoch nie gesehen ^^

    hübscher eintrag ist hübsch :3
    grüssli

    AntwortenLöschen
  3. übrigens bin ich longcat-long-blogeintrage
    von dir nicht gewöhnt ^^°

    AntwortenLöschen
  4. Hochinteressant^^

    Das mit den blauen Vorskizzen hab ich schon öfter gehört aber bislang nie selbst praktiziert...

    AntwortenLöschen
  5. jap, den hab ich mir auch gekauft nach unserem gespräch auf der contaku
    und ich liebe dich dafür, dass du dieses tutorial gemacht hast ^^

    AntwortenLöschen
  6. schönes tutorial!
    werd jetzt wrs öfter wieder zum blauen tikki greifen ;)

    AntwortenLöschen
  7. solche blauen Minen hat mir ne freundin mal geschenkt :D die sind echt guti :3 aber so coole druckbleistife hab ich nich dazu D: ich will auch sowas! wo kann ich mir denn besorgen, Lew?
    Besorg mir mal welche! ich bezahl ich auch *v*
    pew pew pew!

    AntwortenLöschen
  8. karpalfordernd ist ein hübsches wort. wird viel zu selten benutzt. schöner eintrag und schöne anleitung, jaja, aber gibs zu: du hast ihn nur gemacht, um diese schicken stift-makro-fotos unterzubringen ;D !

    AntwortenLöschen
  9. cooler tipp! ich machs immer so, dass ich mir meine bleistiftzeichnungen einscanne und blau ausdrucke. so behält man sich die schönen bleistiftskizzen und hat meherere versuche! ;)

    AntwortenLöschen
  10. wow, danke für das ganze Feedback! :)

    @blorg: Überraschungen frischen die Beziehung zu den Lesern auf, weißt du doch :-P

    @Maddi: am besten, du googlest mal danach. Geschäftsfähig bist du ja :) Vielleicht findest du auf der nächsten Con was passendes. Die Marken, die ich benutze, habe ich ja oben genannt :)

    @Carpal Caro: 1 ergebnis bei google :D
    die schicken Makros sind gar nicht so schick. Obwohl, das mit der Feder macht shcon was her XD

    @Sam: wenn man ne wertvolle Vorzeichnung hat, kann man das machen. Meine vier hingekritzelten Panels sind da nicht so bewahrenswert

    AntwortenLöschen